Die Engel-Essenzen werden

  • auf verschiedene Körperstellen wie z.B. Chakren, Nabel, Puls am Handgelenk oder auf Fußsohlen (vor allem bei Kleinkindern und Kranken) getropft,
  • ins Badewasser
  • oder ins Duftlämpchen gegeben.

Wichtiger Hinweis: Diese Essenzen sind keine Heilmittel im medizinischen Sinn und ersetzen daher auch keine ärztliche Betreuung bzw. Medikamente. Sie dienen lediglich der Harmonisierung von Aura und Chakren.

Engelessenzen